Österreichischen Meisterschaft Outdoor 2019

Wien, AC Sagittarius am 13 und 14. Juli traten in Wien 83 Sportler aus den Bundesländern an um sich im Bogensport in den Klassen Langbogen, Instinktiv Bogen und Blankbogen an. Aufgrund der wenigen Anmeldungen wurde dann von Harald Buse Haupt Schiedsrichter und Roman Till Obmann des AC Sagittarius beschlossen den Wettkampf nicht am großen Sportplatz, für 140, sondern nur 83 Schützen auf 21 Scheiben zu reduzieren und am eigenen Rasen auszutragen.

Das Wetter war gnädig am ersten Tag sowie auch am zweiten Tag nur zur Siegerehrung weinte der Wettergott aber nicht wegen der Ergebnisse, sondern ein toll organisiertes Turnier mit so wenigen Teilnehmern.
Die Meisterschaft war sehr gut organisiert, Technik, Versorgung der Schützen sowie auch die Schützen selbst trotz Regen oder Sonne gut gelaunt waren. Erfreulicher Weise war auch diesmal die Jugend bereits gut vertreten. Fischamend, Lasee, Artemis und ein grösser Anteil des Hauseigenen Vereins war die Jugend des AC Sagittarius der sich auch die Jugendarbeit auf seine Fahnen geheftet hat.
Leider ist die Tendenz des olympischen Sports eher Rückläufig und einige Turniere mussten aufgrund der fehlenden Teilnehmerzahlenabgesagt oder auch auf einen Tag verkürzt werden. Grund da sich viele eben auf den Funsport wie 3D konzentrieren um eher den Anspruchsvollen Turnieren ind er Königs Disziplin auszuweichen.

Bericht und Fotos: Roman Till